18. September 2020

Fachtagung "Smart Living", "Generationenübergreifendes Wohnen" und "Wohnen im Alter"

Der Verein Smart City Bern organisiert in Zusammenarbeit mit bonacasa und casafair die Fachtagung «Smart Living – nachhaltig vernetztes Wohnen».

Begrüssung durch Moderatorin Alice Baumann, Vorstandsmitglied Smart City Bern und Gemeinderätin Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport. 

Ort: Allresto Bern, Effingerstrasse 20, 3008 Bernusstrasse 3, 3000 BernKornhaus3

Zeit: 9:00 bis 13.00 Uhr

Programm und Anmeldung: eventbrite.ch


Termin verschoben!

Wohnen im Viererfeld - fürs ganze Leben

Die für den 7. September 2020 angekündigte öffentliche Veranstaltung muss auf einen Termin anfangs 2021 verschoben werden. Die aktuellen Corona-Vorsichtsmassnahmen erlauben eine Durchführung im geplanten Rahmen nicht .

 

Auf dem Areal Viererfeld/Mittelfeld in Bern entstehen in den nächsten Jahren rund 1200 Wohnungen für ca. 3000 Personen. Unmittelbar an das Viererfeld angrenzend liegt das Alters- und Pflegeheim „Burgerspittel im Viererfeld“. Der Burgerspittel will seine Wohn-, Pflege- und Dienstleistungsangebote für weitere Personengruppen öffnen und in Kooperation mit anderen AkteurInnen im Viererfeld ergänzen. Der Förderverein Generationenwohnen-Bern-Solothurn unterstützt Entwicklungen für generationen-übergreifendes Wohnen, und CURAVIVA Schweiz ist die Entwicklerin des neuen Wohn- und Pflegemodells 2030.

Mit Beiträgen von Gemeinderat Michael Aebersold; Markus Leser, CURAVIVA Schweiz; Eduard Haeni, Direktor Burgerspittel.


Termin auf Herbst 2021 verschoben!

Nationale Tagung der Schweizerischen Akademie der Geisteswissenschaften

tegrierte Wohn- und Sozialräume als Chance für alle!Altersfreundliche Umgebungen: integrierte Wohn- und Sozialräume als Chance für alle!Die für den 14. September 2020 vorgesehene Tagung  wird auf 2021 VERSCHOBEN!

Die Tagung will die Vielfalt und die Möglichkeiten von altersfreundlichen Umgebungen in der Schweiz aufzeigen. Im Fokus stehen dabei die drei Themenkomplexe: «Wohnformen und -Settings», «Öffentlicher Raum, Gebäude, Verkehr und Mobilität» und «Gesellschaftliche Partizipation». Der Förderverein Generationenwohnen-Bern-Solothurn nimmt am «Marktplatz» teil.