Vorhaben und aktuelle Bauprojekte

In der Region Bern-Solothurn sind Generationenwohnprojekte ganz unterschiedlicher Art in Planung oder bereits im Bau: grosse und kleine, in der Stadt und im Grünen, von genossenschaftlichen oder marktorientierten Bauträgern.

.

Genossenschaft Warmbächli in Bern

Bild: Genossenschaft Warmbächli  /  BHSF Architekten

Die Genossenschaft Warmbächli baut das alte Lagerhaus an der Güterstrasse 8 in Bern zu 62 Wohnungen und Gewerberäumen um. Eine Vielfalt von unterschiedlichen Wohnungstypen ermöglicht das Entstehen einer lebendigen Hausgemeinschaft aus unterschiedlichen Generationen und Lebensformen. Die Wohnungen sind voraussichtlich im Herbst 2021 bezugsbereit. Die Genossenschaft Warmbächli ist einer von sechs gemeinnützigen Bauträgern, die auf dem Areal der ehemaligen Kehrichtverbrennungsanlage das neue Holliger Quartier bauen.


Wohnbaugenossenschaft acht in Bern

Bild: Losinger Marazzi

Die Gebäudeversicherung Bern und die Wohnbaugenossenschaft acht realisieren auf dem Areal des ehemaligen Tramdepots Burgernziel eine Überbauung mit 101 Wohnungen, einer Kita, einer Basisstufe, einem Quartierrestaurant, einem Lebensmittelverteiler und weiteren Ladenlokalen. 35 der 101 geplanten Wohnungen sollen von der wbg8 gemeinnützig vermietet werden. Geplant ist generationenübergreifender Wohnraum mit einer durchmischten und lebendigen Bewohnerschaft. Der voraussichtliche Bezugstermin ist November 2022.

 


.

 


.

Genossenschaft WeitWohnen in Solothurn

WeitWohnen bewirbt sich für ein Baufeld im Planungsgebiet Weitblick in der Weststadt von Solothurn. Dort soll ein zukunftsgerichtetes, genossenschaftliches Wohnprojekt realisiert werden, das Menschen verschiedenen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit Interesse an gemeinschaftlichem Leben zusammenbringt. Geplant sind rund 60 Wohnungen, Gemeinschaftsräume und Arbeitsplätze. Voraussetzung für die weitere Planung ist der Abschluss der laufenden Ortsplanungsrevision der Stadt Solothurn.