Vorhaben und aktuelle Bauprojekte

In der Region Bern-Solothurn sind Generationenwohnprojekte ganz unterschiedlicher Art in Planung oder bereits im Bau: grosse und kleine, in der Stadt und im Grünen, von genossenschaftlichen oder marktorientierten Bauträgern.

.

Genossenschaft Warmbächli in Bern

Bild: Genossenschaft Warmbächli  /  BHSF Architekten

Die Genossenschaft Warmbächli baut das alte Lagerhaus an der Güterstrasse 8 in Bern zu 62 Wohnungen und Gewerberäumen um. Eine Vielfalt von unterschiedlichen Wohnungstypen ermöglicht das Entstehen einer lebendigen Hausgemeinschaft aus unterschiedlichen Generationen und Lebensformen. Die Wohnungen sind voraussichtlich im Herbst 2021 bezugsbereit. Die Genossenschaft Warmbächli ist einer von sechs gemeinnützigen Bauträgern, die auf dem Areal der ehemaligen Kehrichtverbrennungsanlage das neue Holliger Quartier bauen.


.

Wohnbaugenosschaft acht in Bern

Bild: Losinger Marazzi

Die Gebäudeversicherung Bern und die Wohnbaugenossenschaft acht realisieren auf dem Areal des ehemaligen Tramdepots Burgernziel eine Überbauung mit 101 Wohnungen, einer Kita, einer Basisstufe, einem Quartierrestaurant, einem Lebensmittelverteiler und weiteren Ladenlokalen. 35 der 101 geplanten Wohnungen sollen von der wbg8 gemeinnützig vermietet werden. Geplant ist generationenübergreifender Wohnraum mit einer durchmischten und lebendigen Bewohnerschaft. Der voraussichtliche Bezugstermin ist November 2022.

 


.

Generationenhaus Mooseggstrasse Langnau i E

Bild: PONNIE Images / werk.Architekten

Die Wohngenossenschaft Langnau im Emmental plant auf dem ehemaligen Kindergartenareal an der Mooseggstrasse ein Generationenhaus mit 20 Wohnungen. In Bezug auf das Generationen übergreifende Zusammenwohnen orientiert sich das Generationenhaus an der Idee einer Caring Community. Eine solche soll innerhalb des Hauses aber auch im Zusammenleben mit dem Quartier entstehen. Erstbezug voraussichtlich Sommer/ Herbst 2022.

 


.

Genossenschaft WeitWohnen in Solothurn

WeitWohnen bewirbt sich für ein Baufeld im Planungsgebiet Weitblick in der Weststadt von Solothurn. Dort soll ein zukunftsgerichtetes, genossenschaftliches Wohnprojekt realisiert werden, das Menschen verschiedenen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit Interesse an gemeinschaftlichem Leben zusammenbringt. Geplant sind rund 60 Wohnungen, Gemeinschaftsräume und Arbeitsplätze. Voraussetzung für die weitere Planung ist der Abschluss der laufenden Ortsplanungsrevision der Stadt Solothurn.

 


Generationenhaus in der Überbauung Schöngrün, Biberist

Als Bestandteil der Überbauung Schöngrün mit 160 Mietwohnungen wird es ein Generationenhaus geben. Das Angebot dieser 11 Wohnungen richtet sich an Menschen jeglichen Alters, die individuell aber nicht einsam leben wollen. Verschiedene Gemeinschaftsräume fördern das Zusammentreffen der Bewohnerinnen und Bewohnern. In der Anfangsphase ist die Begleitung durch eine Ansprechperson vorgesehen. Erstbezug ab September 2020.

 


Mehrgenerationenhaus wohnenplus in Steffisburg

Das Mehrgenerationenhaus wohnenplus auf der Stuckimatte in Steffisburg bietet gemeinschaftliches, nachhaltiges und partizipatives Wohnen an. Menschen in verschiedenartigen Lebenssituationen, mit unterschiedlichem Alter und vielfältigen Interessen sollen sich begegnen können. Wohnenplus weist unterschiedliche Wohnungstypen und Wohnungsgrössen auf. Zwei Cluster-Grosswohnungen für alternative Wohnformen und verschiedene gemeinschaftlich genutzte Räume ergänzen das Angebot. Mit einem Hausverein wird die Partizipation der Bewohnenden in Verwaltungs- und Betriebsaufgaben ermöglicht. Erstbezug voraussichtlich Ende 2020.